▪ Konzeption
Revitalisierung eines Hochbunkers in Essen-Kettwig:
Durch die sensible Aufstockung des an die Vergangenheit erinnernden Monolithen aus Beton wird dieser Ort mit einer neuen Nutzung belebt.
Das in Holztafelbauweise vorgefertigte, elementierte Penthaus wird auf dem Bunker “abgesetzt”. Die Trennung von Alt und Neu wird durch eine Schattenfuge hervorgehoben, die gleichzeitig Installationszone ist.
Als “Weg der Geschichte” durch das vorhandene Treppenhaus des Bunkers erlebt der Besucher den Weg ins Penthaus.
▪ Daten
Wohnfläche: 145 m²
BGF: 165 m²
BRI: 625 m³